Pakoštane

Pakoštane ist ein Ort umgeben vom Vraner See und dem Meer. Er befindet sich zwischen zwei Gewässern. Zwischen dem süßen und dem salzigen. Allerdings bestimmten nicht die Gewässer das Leben der Anwohner, sondern die alte Ernährerin - Erde. Land und Landwirtschaft, die Schützlinge der antiken Göttlichkeit überlebten alle historischen Epochen und sind bis heute im Mittelpunkt der Ortschaften geblieben.

Vor dem Ort befinden sich drei kleine Inseln, wie entlaufene Kinder vor ihrem großen Elternteil – dem Festland. Jeder mit seinem Gepäck. Die Insel der Hl. Justina mit der darauf stehenden Kirche. Die große Insel Školj trägt ein Kreuz und Babuljaš trägt ein Wäldchen auf seinen Schultern. Die Einheimischen nennen sie: GLAUBE, HOFFNUNG UND LIEBE, die drei Töchter des gute Geistes des Christentums.

Es ist schwierig, diese Gegend in wenigen Worten zu beschreiben, denn hier vereinen sich, wie nur selten auf der Welt, auf einer kleinen Landspanne so viele Vielfältigkeiten. Umgeben von Nationalparks, Naturreservoiren und geschützten Natureinheiten ist diese Gegend ein Segen für subtile touristische Entdecker dieser göttlichen Landschaft.

 

 

Pakoštane Ortsplan