Vrana

Nicht alle Städte haben wie Zadar das Glück, lange zu leben. Es gibt viele, in denen das Leben einst blühte und heute wissen jedoch nur wenige, dass sie jemals existierten. So eine Stadt ist Vrana, im Hinterland von Pakoštane beziehungsweise dem Vraner See. Es war ein mittelalterliches Städtchen, über das gesagt wurde, es sei: ”... einer der fröhlichsten Orte in Dalmatien.” Der Ort besitzt eine turbulente Geschichte und jeden Pilger wird sich heute gerne danach erkundigen.

Das, was einen atemlos bleiben lässt, sind die kraftvollen und großen Schritte mit denen die drei Brüder LAURANE (Ausführung: von Vrana) aus dieser kleinen Stadt in die große Welt geschritten sind. Francesko Laurana ziert heute den Louvre in Paris mit seinen Skulpturen bis Michelangelo. Sein Bruder Luciano Laurana war einer der berühmtesten Baumeister der Renaissance in Italien und über den dritten Laurana werden seit jeher Mythen erzählt; verschiedene Interpretationen seiner Persönlichkeit und seiner Talente.